Das „Rezept“ zum Leinsamen-Sud

Zutaten

1 Esslöffel Leinsamen
500 ml Wasser

Zubereitung

Wasser und Leinsamen in einem Topf kurz aufkochen.
Dann ca. 10 Stunden ziehen lassen. (Wie wäre es also, es abends zu machen, dann hat es die ganze Nacht Zeit)

Morgens durch ein feines Sieb abgießen und 1 Glas auf nüchternen Magen trinken. Den Rest kannst du später trinken.

Morgens sollte ein Glas von 150 ml des Leinsamengetränks auf nüchternen Magen getrunken werden. Der Rest kann über den Tag verteilt konsumiert werden.

Wichtig ist die regelmäßige Anwendung, damit Ergebnisse sichtbar werden. Zusätzlich ist natürlich auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten.

Für Menschen, die an Nierensteinen oder aber unter Leberproblemen leiden, ist das Getränk nicht empfehlenswert! Schwangere sollten das Getränk auch vermeiden.